Holger Bihr

sat2kl

Geboren am 9. Juli 1987 wuchs Holger Bihr in Göppingen auf. Früh entdeckte er seine Leidenschaft für die Musik und begann Schlagzeug- Unterricht zu nehmen. Aufgewachsen ist er in dem örtlichen Musikverein und erlernte bei Rüdiger Mayer aus Göppingen die Grundlagen des Jazzspielens.

Von 2006 bis 2008 spielte er in der Jazzcombo "Jazzico" unter der Leitung von Hartmut Zeller. Mit ihr gewann er 2008 einen 2. Preis beim Landesfinale "Jugend jazzt" Baden-Württemberg. Zu dieser Zeit wurde er auch Mitglied der Lumberjack Big Band. Es folgten zahlreiche Konzerte und Workshops im europäischen In-und Ausland, bei namhaften Dozenten und Musikern, wie Helge Schneider, Joe Gallardo, Randy Brecker, Max Mutzke und Peter Kraus.

Bis Juni 2014 studierte Holger Bihr bei Eckhard Stromer, Manfred Kniel und Wolfgang Schmid (Klaus Doldinger's Passport) an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart Jazz/Pop- Schlagzeug, das er mit Bestnote abschloss. Ebenfalls war Er Stipendiat der Baden- Württemberg-Stiftung und damit verbunden war ein einjähriges Auslandsstudium in der Schweiz bei Dominik Burkhalter.
 

Discography:
Lumberjack Big Band – 15.Dixieland Jubilée „Lumberjack BigBand meets The Andrews Sisters“ (2011)
Dear Land – Dear Land (2014)
Simon Paterno – Head to Toes (2014)
u.v.m.

Was er schon immer mal sagen wollte:
YEAH!